IMG_2530.JPG

GRIAS DE
BEI DEN WALDFÜCHSEN

 

Waldkindergarten Lenggries auf einen Blick

Die Waldfüchse im Kranzerwald

Der Waldkindergarten Lenggries e.V. ist eine seit 2019 bestehende Elterninitiative.


Wir bieten eine Kindergartengruppe an:

  • Vormittags von 08:00 – 14:00 Uhr

  • für bis zu 19 Kinder 

  • im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

Anlaufpunkt ist unser Bauwagen „Leo“ am Kranzer in Lenggries Schlegldorf. Idyllisch eingebettet in einem lichten Mischwald mit kleinem Bachlauf bietet unser Areal den Kindern viel Raum für Bewegung, zum Entdecken und kreativen Gestalten in und mit der Natur.

Durch die Nähe zu den Isarauen und angrenzenden sonnigen Wiesen sind viele weitere Ausflugsplätze mit den Kindern zu Fuß erreichbar. Je nach Jahreszeit wird dort geplanscht, Kastanien gesammelt oder der Schlittenhügel unsicher gemacht.

In der Gemeinschaft, mit allen Sinnen die Natur zu erleben, sie zu achten und zu lieben, bildet die Basis unserer Pädagogik. Bräuche entsprechend der Jahreszeiten, gemeinsame Werte und Dialekterhaltung werden bei uns gelebt und weitergegeben.

 
 

Unser Konzept

Waldpädagogik - naturnah und bunt

Kinder lieben Abenteuer und brauchen Bewegung. Gleichzeitig benötigen sie aber auch Ruhe und Entspannung. Gerade der Wald bietet unseren Kindern reichhaltig Raum, um beide Bedürfnisse zu befriedigen.


Das Erleben in der Natur ist eine wichtige Bedingung für eine gute körperliche, seelische und geistige Entwicklung. Wenn Kinder in ihrer frühen Kindheit einen positiven Bezug zur Natur aufbauen, werden sie auch als Erwachsene achtsam damit umgehen. Nur was man kennt und liebt, kann man schützen.

Die Corona-Pandemie hat uns zudem gezeigt, wie wertvoll es ist mit ausreichend Platz an der frischen Luft spielen zu dürfen. Die besten Voraussetzungen, um gesund zu bleiben.

Neben der Waldpädagogik wird bei uns im Kranzerwald auch gemalt und gebastelt, auch ganz klassisch mit Stift, Papier und Schere. Bevorzugt unter freiem Himmel, aber auch in unserem Bauwagen, der einen Rückzugsort und Geborgenheit bietet.

 

„Erzähl mir und ich vergesse. Zeig mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe.“

Konfuzius